Plus
Nentershausen

Eisbachtal muss „krasse Offensive“ stoppen und will sich von Karbach nicht wieder eiskalt erwischen lassen

Seit fünf Spielen haben die Eisbachtaler Sportfreunde in der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar nicht verloren, so recht vom Fleck sind sie in der Nord-Gruppe der zweigeteilten Spielklasse aber nicht gekommen. Die positive Sichtweise: Durch die guten Auftritte gegen namhafte Konkurrenz ist die Mannschaft von Trainer Marco Reifenscheidt als Siebter mit 19 Punkten weiter dran an den oberen sechs Plätzen.

Von Marco Rosbach
Lesezeit: 2 Minuten
Archivierter Artikel vom 04.11.2021, 16:14 Uhr