Plus
Eppelborn

Eisbachtal beendet Runde auf Rang zwei: Früher Arnolds und später Hannappel beim 2:1 in Eppelborn

Nein, nur zum Pizzaessen waren die Eisbachtaler Sportfreunde nicht zu ihrem letzten Saisonspiel in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar beim SV Eppelborn gefahren. Das bekräftigten sowohl Trainer Marco Reifenscheidt in seiner Kabinenansprache als auch Kapitän Max Olbrich auf dem Platz kurz vor dem Anpfiff im gemeinsamen Kreis. Noch mal alles rausholen und den starken Eindruck bestätigen, den die Mannschaft in der Abstiegsrunde hinterlassen hatte, lautete die Devise. Das gelang während der etwas mehr als 90 Minuten nicht immer, was auch an den äußeren Bedingungen auf dem von der Sonne zusätzlich aufgeheizten Kunstrasen lag, der allen Akteuren in manchen Phasen etwas die Konzentration raubte. Doch am Ende stimmte aus Sicht der Westerwälder das, was ihnen in ihren ersten beiden Oberliga-Spielzeiten selbst nach starken Leistungen oftmals „gefehlt“ hatte: das Ergebnis.

Von Andreas Hundhammer
Lesezeit: 3 Minuten
Archivierter Artikel vom 05.06.2022, 19:38 Uhr