Plus
Koblenz/Mülheim

Die TuS Koblenz hat beim Heimspiel schon das Pokal-Halbfinale im Kopf

Lesezeit: 2 Minuten

Für die Fußball-Oberligisten SG 2000 Mülheim-Kärlich (0:4 gegen TSG Pfeddersheim) und TuS Koblenz (1:2 gegen Wormatia Worms) endete der Auftakt in die zweite Saisonhälfte ernüchternd. Während die TuS in der Meisterrunde nicht Letzter bleiben will, woran sich aber an diesem Wochenende nichts ändern wird, braucht die SG 2000 Punkte gegen den Abstieg.

Den Platz des Staffeldritten gilt es für Mülheim-Kärlich zu verteidigen, indem die SG am heutigen Samstag (15.30 Uhr) beim SV Jägersburg, im äußersten Westen des Saarlands, etwas nördlich von Homburg gelegen, punktet. Erst recht, nachdem am vergangenen Wochenende Elversberg II, Eisbachtal und Bingen nähergekommen sind, während Jägersburg bei Kaiserslautern II ...