Plus
Mülheim-Kärlich/Region

Das Rheinland drückt Mülheim die Daumen – Viele Klubs würden von Aufstieg der SG 2000 profitieren

Von René Weiss, Fabian Weber
Nicht nur von Trainer Nenad Lazarevic, sondern auch von vielen umliegenden Vereinen erhielten die Spieler der SG 2000 Mülheim-Kärlich Applaus für ihren Sieg im Aufstiegsrundenspiel gegen den FC Hertha Wiesbach. Das eröffnet in den tieferen Spielklassen Aufstiegsperspektiven. Foto: René Weiss
Nicht nur von Trainer Nenad Lazarevic, sondern auch von vielen umliegenden Vereinen erhielten die Spieler der SG 2000 Mülheim-Kärlich Applaus für ihren Sieg im Aufstiegsrundenspiel gegen den FC Hertha Wiesbach. Das eröffnet in den tieferen Spielklassen Aufstiegsperspektiven. Foto: René Weiss

Die SG 2000 Mülheim-Kärlich befindet sich mitten im Aufstiegsrennen um einen Platz in der Fußball-Oberliga. Dabei kann die SG auf große Unterstützung aus dem Verbandsgebiet zählen.

Lesezeit: 4 Minuten
Nenad Lazarevic erhielt die motivierende Botschaft am Samstag von seinen eigenen Mannschaftskollegen. Der Trainer der SG 2000 Mülheim-Kärlich hat seinen Spielerpass noch beim SV Niederwerth liegen und hilft auf der „Spargelinsel“ hin und wieder gerne noch in der zweiten Mannschaft in der Kreisliga C aus. „Vor unserem Aufstiegsrundenspiel gegen Wiesbach sagten ...