Plus
Koblenz

Bei Weidenbachs Abschied kullern Tränen – Rot-Weiss Koblenz unterliegt Morlautern

Von René Weiss
Sieben Jahre lang spielte Alexis Weidenbach (oben) für Rot-Weiss Koblenz. Am Mittwoch nahm er nach über 200 Einsätzen Abschied.  Foto: René Weiss
Sieben Jahre lang spielte Alexis Weidenbach (oben) für Rot-Weiss Koblenz. Am Mittwoch nahm er nach über 200 Einsätzen Abschied. Foto: René Weiss

Alexis Weidenbach wollte nicht verlieren. Nicht dieses Spiel. Nicht an diesem Abend. Immer wieder meldete sich der Kapitän des FC Rot-Weiss Koblenz, diesmal von der Sechserposition aus, lautstark zu Wort. „Das ist zu viel. Das ist Mist.“ „Zu viel“, was die Offensivabteilung in Sachen Chancen versiebte.

Lesezeit: 2 Minuten
Bei seiner 0:1 (0:1)-Niederlage gegen den SV Morlautern in der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar vergab die Elf von Fatih Cift zehn Großchancen. Achtmal ließ Morlauterns überragender Schlussmann Hendrik Bitzer die RWK-Offensive ratlos zurück – vor allem Nao Oriyama. 15 Tore hat der Japaner in dieser Saison erzielt, am Mittwochabend hätten mindestens vier ...