Plus
Mülheim-Kärlich

1:1 hält Mülheimer Hoffnung am Leben: SG trennt sich von Trier leistungsgerecht

Der Punkt, den Trainer Thomas Arzbach anvisiert hatte, sprang letztlich auch heraus für Fußball-Oberligist SG 2000 Mülheim-Kärlich. Verdientermaßen – denn das 1:1 (1:1) im Heimspiel gegen Spitzenreiter SV Eintracht Trier war leistungsgerecht. Wobei einige Randerscheinungen hinzukamen, die der Rivalität zwischen Eintracht Trier und TuS Koblenz geschuldet waren.

Von Matthias Schlenger
Lesezeit: 2 Minuten
Archivierter Artikel vom 21.11.2021, 15:52 Uhr