Plus
Kreis Bad Kreuznach

Moritz Hexamer belohnt die Moral der JSG

Torlos endete das Derby der Fußball-A-Junioren-Verbandsliga. Weder Hassia Bingen noch die JSG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach trafen auf dem Kunstrasenplatz an der Binger Rundsporthalle ins Schwarze. Trotz des zweifachen Punktverlusts verteidigten die Meisenheimer den ersten Tabellenplatz, da auch Konkurrent TV 1817 Mainz nicht über ein Remis hinauskam. Auch die D-Junioren der Meisenheimer und die C-Junioren der JSG Degenia Bad Kreuznach/Planig verließen nach Unentschieden das Feld. Da die B-Junioren der Meisenheimer zudem mit 1:2 dem FC Speyer unterlagen, blieb das komplette Verbandsliga-Quartett aus dem Kreis Bad Kreuznach sieglos.

Lesezeit: 2 Minuten
A-Junioren, Hassia Bingen - JSG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach 0:0. „Wir sind klar in der Aufstiegsrunde und die Hassia klar in der Abstiegsrunde, also ein Spiel ohne Wert“, bilanzierte JSG-Trainer Jochen Schneider. Dementsprechend stellten sich auch die Spielanteile dar. Die Binger versuchten, das Kombinationsspiel der Meisenheimer zu unterbinden, ohne selbst gefährlich zu werden. ...