Plus

Hüffelsheimer brauchen den Dreier

Kreis Bad Kreuznach. Da die Fußball-A-Jugend der JSG Meisenheim vergangene Woche spielfrei war, zog der TSV Schott Mainz II mit der JSG nach Punkten gleich. Mit je 45 Zählern belegen die Glanstädter und der TSV die Plätze zwei und drei in der Verbandsliga. Die Meisenheimer haben noch drei Spiele zu absolvieren und würden die Runde gerne auf dem zweiten Rang beenden. Damit das klappt, wollen die Schützlinge von Trainer Andy Baumgartner am Samstag daheim gegen den VfR Frankenthal bestehen. Als Elfter müssen die Frankenthaler noch um den Klassenverbleib zittern. Anpfiff ist um 18 Uhr auf dem Meisenheimer Kunstrasen. Die A-Junioren der SG Hüffelsheim/Bretzenheim benötigen in ihren letzten beiden Begegnungen zwei Siege, um die minimale Chance auf den Nichtabstieg zu wahren. Am Sonntag um 11 Uhr gastiert der Tabellenletzte beim SVW Mainz. Die Weisenauer stehen als Neunte ebenfalls noch unten drin. Im Hinspiel zogen die Hüffelsheimer deutlich den Kürzeren – sie verloren mit 0:5.

Lesezeit: 1 Minute
Kreis Bad Kreuznach. Da die Fußball-A-Jugend der JSG Meisenheim vergangene Woche spielfrei war, zog der TSV Schott Mainz II mit der JSG nach Punkten gleich. Mit je 45 Zählern belegen die Glanstädter und der TSV die Plätze zwei und drei in der Verbandsliga. Die Meisenheimer haben noch drei Spiele ...