Plus
Simmern

Höflings spätes Tor sorgt für großen Jubel bei JFV Rhein-Hunsrück – Mülheim II als Stolperstein für JSG

Was für ein Jubel: Die D-Junioren des JFV Rhein-Hunsrück gewannen in der Rheinlandliga in letzter Minute mit 1:0 gegen Schneifel, Torschütze Finn Höfling (Vierter von links) ist in der Jubeltraube kaum auszumachen.  Foto: B&P Schmitt
Was für ein Jubel: Die D-Junioren des JFV Rhein-Hunsrück gewannen in der Rheinlandliga in letzter Minute mit 1:0 gegen Schneifel, Torschütze Finn Höfling (Vierter von links) ist in der Jubeltraube kaum auszumachen. Foto: B&P Schmitt
Lesezeit: 2 Minuten

Nicht alle Partien der überkreislichen Jugendfußballer konnten am Wochenende stattfinden durch den Wintereinbruch. So fielen die Partien der B-Junioren des JFV Rhein-Hunsrück in der Zwischenrunde der Rheinlandliga-Platzierungsstaffel und der JSG Hunsrück-Mittelrhein in der D-Junioren-Bezirksliga Mitte aus.

A-Jun.-Rheinlandliga, Platzierungss. JFV Rhein-Hunsrück - SG Betzdorf 4:1 (2:1). Der JFV ist auf einem sehr guten Weg, sich eine weitere Saison im Verbandsoberhaus zu sichern, denn in der Neunerstaffel, aus der vier Teams absteigen, hat sich vorne ein Quartett abgesetzt. Zu dem gehört der JFV mit neun Punkten, Gast Betzdorf hat ...