Andernach

Andernacher A-Jugend holt sich mit 5:0 den Rheinlandpokal

Schon in der Rheinlandliga (1:1 und 2:3) hatten die A-Jugendfußballer der SG 99 Andernach bewiesen, dass sie dem künftigen Regionalligisten Sportfreunde Eisbachtal Paroli bieten können. Im dritten Saisonvergleich hat es endlich mit dem Sieg geklappt.

Die Mannschaft von Trainer Kim Kossmann (links) entschied das Endspiel um den Rheinlandpokal vor gut 500 Zuschauern gegen die Westerwälder mit 5:0 (3:0) für sich. Die SG war von Anfang die überlegene Mannschaft und brachte den Triumph in der Viertelstunde vor der Pause auf den Weg. Jakob Weiler (32.), Ole Conrad (37.) und Tom Tiede (44.) schossen die 3:0-Pausenführung heraus, zudem sah „Eisbär“ Leon Hanis wegen Nachtretens die Rote Karte (40.). Im zweiten Durchgang ließen erneut Conrad (81.) und Moritz Rollepatz (87.) die weiteren Treffer folgen. „Das schönste Spiel kam zum Schluss“, freute sich Kossmann über den Pokaltriumph im letzten Spiel dieser Mannschaft, die er seit der E-Jugend betreut hat. Foto: FV Rheinland