Plus
Kirschweiler

SG gewinnt die Hammergruppe

Von Felix Horstfeld
Da staunen die zahlreichen Zuschauer: André Weber von der SG Kirschweiler/Hettenrodt köpft den Ball im Duell mit der Spvgg Fischbach in die Gefahrenzone. Die SG kommt als Gruppensieger weiter.  Foto: Joachim Hähn
Da staunen die zahlreichen Zuschauer: André Weber von der SG Kirschweiler/Hettenrodt köpft den Ball im Duell mit der Spvgg Fischbach in die Gefahrenzone. Die SG kommt als Gruppensieger weiter. Foto: Joachim Hähn

Die Hammer-Vorrundengruppe B hielt das, was die Fans von der Konstellation der Mannschaften erwarten durften: Spannende und umkämpfte Spiele, bei denen es vor dem Anpfiff keinen Favoriten gab. Letztlich setzten sich die SG Kirschweiler/Hettenrodt als Gruppensieger, der TuS Mörschied sowie der SV Niederwörresbach durch und zogen in die Endrunde der Hallenfußballmeisterschaft der Verbandsgemeinden Herrstein und Rhaunen ein, die am Samstag in Niederwörresbach ausgespielt wird.

Lesezeit: 2 Minuten
Zweimal 0:0 und nur zwei Partien, in denen mehr als vier Tore fielen – alle Teams spielten auf taktisch und technisch hohem Niveau, wodurch die Gruppe bis zur letzten Begegnung offen war. Der TuS Mörschied, Favorit und klassenhöchster Klub, startete mit einem blitzsauberen 3:0-Sieg gegen die Spvgg Fischbach in das ...
Möchten Sie diesen Artikel lesen?
Wählen Sie hier Ihren Zugang
  • 4 Wochen für nur 99 Cent testen
  • ab dem zweiten Monat 9,99 €
  • Zugriff auf alle Artikel
  • Newsletter, Podcasts und Videos
  • keine Mindestlaufzeit
  • monatlich kündbar
E-Paper und
  • 4 Wochen gratis testen
  • ab dem zweiten Monat 37,- €
  • Zugriff auf das E-Paper
  • Zugriff auf tausende Artikel
  • Newsletter, Podcasts und Videos
  • keine Mindestlaufzeit
  • monatlich kündbar
Bereits Abonnent?

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oder finden Sie hier das passende Abo.

Anzeige

VG-Endrunde am 5. Januar ab 14.30 Uhr: Die Gruppen

Endrundengruppe 1: SG Idarwald, TuS Mörschied, SV Bundenbach.

Endrundengruppe 2: SV Hottenbach, SG Kirschweiler/Hettenrodt, SV Niederwörresbach.

Gespielt wird im Sportzentrum in Niederwörresbach.

Meistgelesene Artikel