Plus
Wadern

SC Idar trotzt einem zwei Meter großen Nationalspieler

Der SC Idar-Oberstein hat sich beim renommierten Hallenfußball-Turnier in Wadern wieder einmal von seiner besten Seite gezeigt. Das junge Team von Landesliga-Trainer Tomasz Kakala zeigte starke Vorstellungen und landete am Ende auf einem bemerkenswerten vierten Platz.

Lesezeit: 2 Minuten
„Unser Halbfinal-Spiel war für viele Besucher die beste Partie des Turniers“, berichtete Kakala, der ergänzte: „Wir haben uns super verkauft, das war echt klasse, trotzdem habe ich mich aber auch ein wenig über die Halbfinal-Niederlage geärgert.“ Gegen den VfL Primstal ging es in der Vorschlussrunde beim mitreißenden 8:9 nach Siebenmeterschießen ...