Plus
Birkenfeld

Kakala: Meine Jungs wollten den Sieg bei der Futsal-Kreismeisterschaft

Die achte Kreismeisterschaft im Futsal, die am Sonntag in der Birkenfelder Berg-Sporthalle ausgetragen wurde und die der SC Idar-Oberstein für sich entschied (wir berichteten ausführlich), wurde insgesamt positiver bewertet als frühere Veranstaltungen dieser Art. 257 Zuschauer waren in der Halle, und damit mehr als je zuvor bei einer Futsal-Kreismeisterschaft. „Die Zuschauerresonanz war okay, die Spiele waren fair und hatten ein überraschend gutes Niveau und alle Teams haben auf Sieg gespielt. Ich bin sehr zufrieden“, meinte Volker Schwinn, der Futsalbeauftragte des Kreises Birkenfeld.

Lesezeit: 1 Minute
Auch der Sieger passte in Schwinns Augen. „Der SC Idar-Oberstein war am stärksten, und ich hoffe, dass er den Kreis bei der Südwestmeisterschaft jetzt auch würdig vertritt“, sagte er, ehe er den SV Nohen für seine tolle Leistung lobte. Der A-Klässler war überraschend ins Finale gekommen. Trainer Michael Rodenbusch meinte: ...