Plus
Hachenburg

Jetzt bremst Corona den Hachenburger Pils-Cup doch aus: 30. Auflage des Hallenfußball-Klassikers ist abgesagt

Was angesichts der jüngsten Entwicklungen in der Corona-Pandemie zu erwarten war, ist nun Gewissheit: Der für Ende Januar geplante 30. Hachenburger Pils-Cup wurde von den Organisatoren jetzt doch abgesagt. Somit lässt die Jubiläums-Auflage des beliebten dreitägigen Hallenspektakels nach der zweiten Absage in Folge weiter auf sich warten. „Allem voran steht nun einmal die Verantwortung, die wir als Veranstalter für die Aktiven, Helfer und Zuschauer haben“, stellt Achim Hörter, „Gründervater“ und Macher des Pils-Cups, deutlich heraus.

Von Moritz Hannappel
Lesezeit: 2 Minuten
Anders als bei der Absage im vergangenen Jahr, hatte man in diesem Jahr im Organisationsteam noch lange Zeit gehofft, das Turnier mit den notwendigen Corona-Maßnahmen wieder aufleben lassen zu können. Während die Absage für das diesjährige Turnier bereits am ersten Oktoberwochenende 2020 feststand, wurden für die anstehende Auflage des Pils-Cups ...