Plus
Simmern

Das Allstar-Team: Zwei Kirchberger, ein Liebshausener, ein Oberweseler und ein Bopparder

Unser Allstar-Team des 30. Masters in Simmern (von links): Torwart Johannes Kappel (TuS Kirchberg), Jonas Strunk (SG Viertäler Oberwesel), Tim Müller (TuS Kirchberg), Dominik Kunz (SG Liebshausen/Mörschbach/Argenthal) und Yannik Schröder (SSV Boppard).  Foto: B&P Schmitt
Unser Allstar-Team des 30. Masters in Simmern (von links): Torwart Johannes Kappel (TuS Kirchberg), Jonas Strunk (SG Viertäler Oberwesel), Tim Müller (TuS Kirchberg), Dominik Kunz (SG Liebshausen/Mörschbach/Argenthal) und Yannik Schröder (SSV Boppard). Foto: B&P Schmitt
Lesezeit: 2 Minuten

Ein Allstar-Team zusammenzustellen, ist nie eine einfache Geschichte – das war auch beim Futsal-Hallenmasters in Simmern so. Denn es gab nur selten den einen, der mit Abstand der beste Akteur seines Teams beim größten Turnier im Kreis Hunsrück/Mosel war. Unsere Redaktion hat sich letztlich dazu durchgerungen, die besten fünf Akteure aus dem Kreis der vier Halbfinalisten zu suchen.

Zwei kamen vom Sieger TuS Kirchberg – auch weil der Rheinlandligist seinen Titel verteidigte mit einem 1:0-Sieg im Endspiel gegen den Mitte-Bezirksligisten SG Liebshausen/ Mörschbach/Argenthal. Im Tor haben wir uns für den 18-jährigen Johannes Kappel vom TuS Kirchberg entschieden. Das war nach der Vorrunde noch nicht abzusehen, denn da hatte Kappel ...