Plus
Simmern

Das 30. Masters: Vier Klubs hatten 1993 keine Lust auf Premiere, die Zuschauer in Simmern umso mehr

Szene aus dem ersten Masters, damals hieß es noch „Hallenkreismeisterschaften der Verbandsklassenmannschaften“, am 17. Januar 1993: Michael Bersch (rechts) vom Landesligisten TSV Emmelshausen fährt Michael Melzer vom Bezirksligisten SSV Boppard in die Parade. Emmelshausen gewann in der Vorrunde vor ausverkauftem Haus in Simmern mit 4:0 gegen Boppard und verlor erst im Finale mit 1:3 gegen den Verbandsligisten TuS Argenthal. Die damalige Nummer eins im Hunsrück/Mosel-Kreis ist mit acht Titeln immer noch der Rekord-Masterssieger. Archivfoto: Markus Lauer
Szene aus dem ersten Masters, damals hieß es noch „Hallenkreismeisterschaften der Verbandsklassenmannschaften“, am 17. Januar 1993: Michael Bersch (rechts) vom Landesligisten TSV Emmelshausen fährt Michael Melzer vom Bezirksligisten SSV Boppard in die Parade. Emmelshausen gewann in der Vorrunde vor ausverkauftem Haus in Simmern mit 4:0 gegen Boppard und verlor erst im Finale mit 1:3 gegen den Verbandsligisten TuS Argenthal. Die damalige Nummer eins im Hunsrück/Mosel-Kreis ist mit acht Titeln immer noch der Rekord-Masterssieger. Archiv Foto: Markus Lauer
Lesezeit: 3 Minuten

Am 17. Januar 1993 um 13 Uhr ist der erste Anpfiff für das Hallenmasters der besten Fußballmannschaften des Kreises Hunsrück/Mosel ertönt. 31 Jahre später kommt es am Sonntag ab 13 Uhr in Simmern zur 30. Auflage (2021 und 2022 kein Masters wegen Corona). Simmern war immer Austragungsort, dass das Masters dort solch eine Erfolgsgeschichte werden würde, war 1993 nicht abzusehen. Gleich vier Klubs sagten ihre Teilnahme ab, weil sie keine Lust auf den Budenzauber hatten.

Der Kreisvorstand um den damaligen Chef Walter Desch und seinen 2013 verstorbenen Spielleiter Hans Christmann, zu dessen Ehren seit seinem Tode beim Masters um den Hans-Christmann-Pokal gespielt wird, hatte die Idee für die „Hallenkreismeisterschaften der Verbandsklassenmannschaften“, erst 1995 wurde der Terminus Masters eingeführt. „Wir haben auch die Vereine befragt. Mehrheitlich ...