Plus
Region

Kreisliga B aus Rhein-Lahn-Sicht: Welterod verpasst Dreier um zwei Minuten – Altendiezer Zweite feiert Kantersieg im Derby

Drei Treffer steuerte Paul Doss (rechts) zum 7:0-Heimsieg seines VfL Altendiez II in der Kreisliga B 7 gegen den TuS Heistenbach (links Constantin Feller) bei.  Foto: Andreas Hergenhahn
Drei Treffer steuerte Paul Doss (rechts) zum 7:0-Heimsieg seines VfL Altendiez II in der Kreisliga B 7 gegen den TuS Heistenbach (links Constantin Feller) bei. Foto: Andreas Hergenhahn
Lesezeit: 2 Minuten

Sehr gut weggesteckt hat die SG Aar-Einrich die erste Saisonniederlage in der Kreisliga B7. Während Mitbewerber SG Unterwesterwald in der Vogtei Federn ließ, gelang der Popp-Elf ein 9:0-Kantersieg. Am Tabellenende wird unterdessen die Lage für den TuS Heistenbach immer prekärer. in der B6 zogen sich die Reserven aus Nievern und Osterspai trotz Niederlagen achtbar aus der Affäre.

TuS Burgschwalbach II - SG Rheinhöhen Dahlheim/Dachsenhausen/ Prath II 3:1 (0:0). Die Rot-Schwarzen verdienten sich den Heimsieg laut Trainer Dennis Jung mit einer starken zweiten Halbzeit. SG-Coach Marco Müller ärgerten individuelle Patzer. „Wir haben uns mit groben Fehlern vor den Gegentoren selbst um unseren Lohn gebracht.“ Tore: 1:0 Sascha Bremenkamp ...