Plus
Kreis Neuwied

Lars Bornheim hat das letzte Wort – Versteckte Kamera in Heimbach-Weis? – SV Roßbach zeigt nach 0:3 Moral

Von Daniel Korzilius
Die SG DJK Neustadt-Fernthal (rote Spielkleidung) führte zur Pause beim FV Rheinbrohl (ganz in Schwarz) mit 1:0. Am Ende drehten die Gastgeber die Begegnung aber noch in einen 3:1-Erfolg um.  Foto: Jörg Niebergall
Die SG DJK Neustadt-Fernthal (rote Spielkleidung) führte zur Pause beim FV Rheinbrohl (ganz in Schwarz) mit 1:0. Am Ende drehten die Gastgeber die Begegnung aber noch in einen 3:1-Erfolg um. Foto: Jörg Niebergall
Lesezeit: 3 Minuten

Während der Tabellenführer HSV Neuwied am zwölften Spieltag der Fußball-Kreisliga A 2 mit 2:0 bei der SG Niederbreitbach gewann, mussten sich die Verfolger SG Weißenthurm und FV Rheinbrohl nach Pausenrückständen gewaltig strecken, um in ihren Heimspielen am Ende doch noch erfolgreich zu sein.

SG Weißenthurm/Urmitz – SG Puderbach/Daufenbach/Urbach-Dernbach/Raubach 4:2 (1:2). Die Gäste begannen gut und lagen aussichtsreich in Führung. „Wir haben nach dem Rückstand gut reagiert und noch vor der Pause den wichtigen Anschlusstreffer erzielt. In der zweiten Halbzeit haben wir eine sehr gute Antwort gegeben und in der Summe auch verdient gewonnen“, freute ...