Plus
Kreis Neuwied

Das Zwischenziel auf dem Weg zum Titelgewinn: HSV Neuwied will schon mal die Herbstmeisterschaft eintüten

Von Daniel Korzilius
Der frühere Oberligaspieler des FV Engers und der Spvgg EGC Wirges, Yannik Finkenbusch (am Ball), ist jetzt der Kopf der Mannschaft beim Tabellenführer der Kreisliga A, HSV Neuwied. Im Topspiel gegen den Tabellendritten FV Rheinbrohl will der HSV am letzten Hinrundenspieltag die Herbstmeisterschaft klarmachen.  Foto: Jörg Niebergall
Der frühere Oberligaspieler des FV Engers und der Spvgg EGC Wirges, Yannik Finkenbusch (am Ball), ist jetzt der Kopf der Mannschaft beim Tabellenführer der Kreisliga A, HSV Neuwied. Im Topspiel gegen den Tabellendritten FV Rheinbrohl will der HSV am letzten Hinrundenspieltag die Herbstmeisterschaft klarmachen. Foto: Jörg Niebergall
Lesezeit: 2 Minuten

Am 13. Spieltag der Fußball-Kreisliga A 2 muss der Tabellenzweite SG Weißenthurm auf einen Ausrutscher des HSV Neuwied im Topspiel gegen den FV Rheinbrohl hoffen, um dem Spitzenreiter noch die Herbstmeisterschaft entreißen zu können.

SG Andernach II - SV Türkiyemspor Ransbach-Baumbach (Fr., 20 Uhr). Angesichts von bereits neun Punkten Rückstand auf das rettende Ufer helfen dem Tabellenletzten SG Andernach II nur noch Siege weiter. Im SV Türkiyemspor Ransbach-Baumbach stellt sich jedoch ein formstarker Gegner auf dem Kunstrasenplatz in der Andernacher Stadionstraße vor. Die Gäste ...