Plus
Morbach

Ziel: Am letzten Spieltag ein Finale bestreiten

Während alle anderen Teams bereits in der Winterpause waren, entschieden sich der FV Morbach und der TuS Kirchberg, den 18. Spieltag in der Rheinlandliga noch zu bestreiten – am dritten Adventswochenende und als einzige Mannschaften im gesamten Gebiet des Fußballverbandes Rheinland. Und beide hatten einen guten Grund: Schließlich winkte dem Gewinner die Tabellenführung in der gesamten, bis Februar währenden Winterpause. Dass am Ende ein 2:2 stand und Morbach damit auf Rang drei überwintert, damit kann FV-Coach Thorsten Haubst gut leben. Wir blicken auf die erfolgreiche Hinrunde seines Teams, das trotz aller Widrigkeiten im Soll liegt, zurück.

Von Sina Ternis
Lesezeit: 3 Minuten
Einen Platz im oberen Tabellendrittel hatte der FV vor der Saison angepeilt, ein Platz im oberen Tabellendrittel ist es nach genau der Hälfte der Spiele auch geworden. „Allerdings muss man schon bedenken, dass das Tableau aktuell sehr verzerrt ist. Durch die Verlegungen haben die Mannschaften eine ganz unterschiedliche Anzahl an ...