Plus
Koblenz

Wer steigt auf, wer steigt ab? Regelung des FVR steht nach Relegations-Wirrwarr auf dem Prüfstand

Von René Weiss
Obwohl der SV Niederfischbach (weiße Trikots) das Aufstiegsrundenspiel zur Bezirksliga in Dahlheim für sich entschied, gab die Spielgemeinschaft aus dem Rhein-Lahn-Kreis den „Adlern“ dank der Quotientenregelung das Nachsehen.
Obwohl der SV Niederfischbach (weiße Trikots) das Aufstiegsrundenspiel zur Bezirksliga in Dahlheim für sich entschied, gab die Spielgemeinschaft aus dem Rhein-Lahn-Kreis den „Adlern“ dank der Quotientenregelung das Nachsehen. Foto: René Weiss

Die Niederlage des SV Gonsenheim gegen den 1. Göppinger SV in der Aufstiegsrunde zur Fußball-Regionalliga Südwest bedeutete für den FC Cosmos Koblenz den Abstieg aus der Oberliga und für die letzten Seniorenmannschaften im Fußballverband Rheinland (FVR) den Schlusspfiff der Saison 2023/24. In die Nachspielzeit muss jedoch der Verbandsspielausschuss, denn mit den Relegationsspielen wurde im Auf- und Abstiegsreglement des FVR bis runter zu den Kreisklassen einiges durcheinander gewirbelt.

Lesezeit: 3 Minuten
Am Montag will sich der Spielausschuss zur Beratung treffen. Auch Vizepräsident Recht Achim Kroth soll dann dabei sein, wenn es ans mögliche Feintuning der derzeit geltenden Bestimmungen geht. „Mit dem Abbruch der Bezirksliga-Aufstiegsrunde gab es natürlich den ungünstigsten Fall. Das gefällt uns im Spielausschuss auch nicht“, sagt Bachmann. „Am Sonntag sah ...