Plus
Andernach

Trotz klarer Überlegenheit nach 1:3-Rückstand: Andernach kassiert gegen Hochwald eine weitere Niederlage

Von René Weiss
Andernach (links: Dimitri Regehr) befand sich in der zweiten Hälfte im Vorwärtsgang, erzielte aber nur noch den Anschlusstreffer.  Foto: René Weiss
Andernach (links: Dimitri Regehr) befand sich in der zweiten Hälfte im Vorwärtsgang, erzielte aber nur noch den Anschlusstreffer. Foto: René Weiss
Lesezeit: 2 Minuten

Es war die zweite schmerzhafte Niederlage binnen vier Tagen für die SG 99 Andernach, die den Rheinlandligisten aus der „Bäckerjungen-Stadt“ mit Fragen zurücklässt. Die Frage nach dem Warum erschließt sich den Beteiligten in Bezug auf das 2:3 (1:3) gegen die SG Hochwald Zerf genauso wenig wie hinsichtlich des unter der Woche gesprochenen Urteils des Verbandsgerichtes des Fußballverbands Rheinland, zur „Flutlicht-Causa“ von Wittlich.

„Egal mit wem wir sprechen – und wir wurden von vielen Leuten angesprochen: Es versteht niemand, warum es ein Wiederholungsspiel geben soll“, schüttelt Andernachs Trainer (und 2. Vorsitzender) Kim Kossmann ungläubig den Kopf. Einbahnstraßenfußball in Halbzeit zwei Das Gleiche gilt für die Niederlage im letzten Heimspiel des Jahres bei klirrender Kälte gegen ...