Plus
Wissen

Nach dem Drittletzten kommt das Schlusslicht: Wissen empfängt Metternich auf wohl bespielbarem Hartplatz

Während die SG Malberg am Dienstag durch die Straßen irrte, war bei der Dienstags-Einheit des VfB Wissen der Ball mit dabei. Denn von Schnee blieb der Hartplatz des Dr.-Grosse-Sieg-Stadions laut VfB-Coach Dirk Spornhauer bisher verschont. Die Frage ist jedoch, ob das bis zum Samstagnachmittag so bleibt, wenn es ab 15 Uhr gegen den FC Germania Metternich gehen soll. Und falls ja, ob die Temperaturen sich in einem Bereich bewegen, in dem die Asche nicht zufriert.

Lesezeit: 1 Minute
Spornhauer selbst würde gerne spielen, „auch wenn Metternich gut drauf ist“, wie er aus dem Überraschungserfolg des Tabellenletzten am vergangenen Spieltag beim 3:1 in Ahrweiler ableitet. „Sie haben schon Qualität, gerade nach vorne“, findet Spornhauer trotz der nur 23 Tore, die die Gäste in 17 Spielen erzielt haben. Seltener erfolgreich ...