Plus
Nentershausen

Köpfe gegen Salmrohr befreien: Eisbachtal will am Samstag nach zwei Niederlagen zu Hause wieder punkten

Von René Weiss
Thorsten Wörsdörfer
Thorsten Wörsdörfer Foto: Andreas Hergenhahn/Archiv

Thorsten Wörsdörfer und Frank Meeth pflegen ein gutes, freundschaftliches Verhältnis zueinander. Am Samstagnachmittag muss diese Freundschaft zwischen dem Trainer der Eisbachtaler Sportfreunde und dem Coach des FSV Salmrohr ab 16 Uhr jedoch ruhen. Die beiden Rheinlandligisten haben in ihrem Aufeinandertreffen in Nentershausen nichts zu verschenken.

Lesezeit: 1 Minute
Eisbachtal will nach den beiden jüngsten Niederlagen in die Spur zurückfinden. Salmrohr braucht die Punkte im Kampf um den Klassenverbleib. Mit 26 Punkten steht der FSV nur auf Tabellenplatz 13. „Mit ihrer Qualität gehören sie eigentlich nicht da unten rein“, schätzt Wörsdörfer den nächsten Gegner deutlich stärker ein als es ...