Plus
Kirchberg

Kirchberg: Auf die Euphorie folgt die Ernüchterung

Auf die Euphorie folgte die Ernüchterung für den TuS Kirchberg: Nach dem deutlichen Sieg im Spitzenspiel gegen den Ahrweiler BC musste sich die Mannschaft von Patrick Joerg dem FC Metternich mit 2:4 (0:2) geschlagen geben, ist aber weiterhin Tabellenführer der Fußball-Rheinlandliga, weil die Partien der beiden direkten Verfolger VfB Wissen und Ahrweiler jeweils abgesetzt wurden. Auch wenn Joerg von einer Woche sprach, mit der er „komplett zufrieden“ war, gab es während der 90 Minuten sicherlich Dinge, mit denen er nicht zufrieden sein konnte. Da wäre beispielsweise die komplette erste Halbzeit.

Von Sina Ternis
Lesezeit: 3 Minuten
„Da hat uns die Überzeugung gefehlt“, sagte Joerg. Tatsächlich wirkte es so, als habe sich der TuS allzu sehr auf die Partie gegen Ahrweiler fokussiert und es nicht geschafft, den Fokus gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner ähnlich hochzuhalten. Es fehlte die letzte Konsequenz in den Zweikämpfen, im Spiel nach vorne ...