Plus
Andernach

Hinserie der SG 99 hat zwei verschiedene Gesichter: Andernach liegt auf Rang neun

Die Hinrunde der in der Fußball-Rheinlandliga spielenden Männermannschaft der SG 99 Andernach lässt sich in zwei Abschnitte unterteilen. Nach einem sehr guten Start, bei dem die Bäckerjungen immer wieder Kontakt zur Tabellenspitze hatten, bedingten mehrere Coronafälle innerhalb der Mannschaft eine dreiwöchige Zwangspause. Aus dieser Unterbrechung kam die Elf von Trainer Kim Kossmann mit einem deutlichen Formverlust.

Von Lutz Klattenberg
Lesezeit: 2 Minuten
In den letzten fünf Partien holten die Andernacher nur noch zwei Punkte. Gegen die Malberg und Metternich gab es ein Remis, in den Nachbarschaftsduellen gegen Mendig/Bell und Mayen setzte es wie auch gegen Kirchberg Pleiten. „Die Niederlagen in den Derbys waren schon sehr schmerzhaft. Darüber haben wir uns natürlich geärgert“, ...