Plus
Metternich

Ein Geheimfavorit kommt in die Metternicher Kaul

So langsam weiß der FC Metternich, wo er in dieser Saison der Fußball-Rheinlandliga steht: Der dritte Tabellenplatz nur drei Punkte hinter Spitzenreiter SG Andernach und ein Remis geholt beim Titelfavoriten FSV Trier-Tarforst zeugen von der Qualität bei der Germania. Am Sonntag steht für Metternich die nächste Heimaufgabe auf dem Programm: Auf dem Rasenplatz in der Metternicher Kaul empfängt der FC ab 15.30 Uhr den TuS Kirchberg,

Lesezeit: 2 Minuten
„Wir wollen schon weiter überzeugen. Wir haben ein Heimspiel, und das sollten wir gewinnen. Die Mannschaft weiß, was sie kann. Die Jungs sind bereit, ihr Möglichstes zu geben“, sagt der Metternicher Trainer Patrick Kühnreich, für den Kirchberg „so etwas wie ein Geheimfavorit ist.“ Allerdings sind die Hunsrücker mit zwei Siegen, ...