SG Ehrbachtal tritt bei der SG Eifelhöhe nicht an

Tiefpunkt bei der SG Ehrbachtal Ney: Der Tabellenvorletzte der A-Klasse trat am Mittwoch beim Viertletzten SG Eifelhöhe in Faid wegen Personalmangels nicht an. Kreissachbearbeiter Karl Scheid sagt: „Die Anzeige wegen Nichtantretens geht an die Spruchkammer heraus.“ Die Punkte gehen an Eifelhöhe. Ehrbachtal wollte sechs Atteste auftreiben, um einer Anzeige wegen Nichtantretens zu umgehen.

Doch Scheid sagt: „Den Passus mit den sechs Attesten gibt es seit dieser Saison in der Spielordnung nicht mehr, weil damit zu viel Schindluder betrieben wurde.“ bon