Lob für jungen Keeper bei Bucher 2:0

Mit subtiler Kritik bezog Nils Christ, Trainer der SG Hambuch/Kaifenheim, nach dem 0:2 (0:1) bei der SG Buch/Bell/ Mörsdorf in der Fußball-Kreisliga B Nord Stellung: „Meine Spieler wissen selbst am besten, warum sie verloren haben.“ Er wollte zu den Gründen nichts sagen. Buchs Trainer Klaus Vogt lobte A-Jugend-Keeper Sven Hohmann, der die Führung rettete. „Anfangs haben wir das Spiel bestimmt. Dann wurden wir konfus. Erst in der zweiten Hälfte hatten wir wieder Ordnung“, sagte Vogt.

Tore: 1:0 Tobias Kneip (6.), 2:0 Philippe Baumgarten (79.). ba