Simmern/Cochem

Burgen kommt: Derby in Dommershausen

Ganze sieben Spiele und damit im Grunde ein kompletter Spieltag werden bis Ostermontag in der Fußball-Kreisliga B Nord nachgeholt. Den Anfang macht das Derby zwischen der SG Vorderhunsrück und dem FC Burgen am Mittwoch um 19.30 Uhr in Dommershausen.

Beide Teams mussten am Sonntag empfindliche Niederlagen einstecken: Vorderhunsrück (4.) verlor 0:1 in Hambuch, Burgen (10.) 2:4 daheim gegen Vordereifel II. Zumindest Burgens Trainer Marco Pillig erwartet wegen der angespannten Personalsituation kaum Besserung: „Wir sind stark ersatzgeschwächt. Ich bekomme gerade elf Mann auf den Platz. Zudem geht es gegen einen starken Gegner auf Rasen. Alles andere als eine Niederlage wäre eine Überraschung.“ Vorderhunsrücks Coach Rolf Pies erwartet eine Steigerung: „Wenn wir etwas holen wollen, brauchen wir gegenüber dem 0:1 in Hambuch mehr Disziplin und Laufbereitschaft.“ ba