Plus
Kreis Neuwied

Der VfB Linz II wird nicht mehr belächelt

Von Daniel Korzilius
Trainer Michael Pieta hofft mit seinem VfL Oberlahr-Flammersfeld im Spiel beim Aufsteiger FV Erpel auf den ersten Auswärtspunkt in dieser Saison.  Foto: Jörg Niebergall
Trainer Michael Pieta hofft mit seinem VfL Oberlahr-Flammersfeld im Spiel beim Aufsteiger FV Erpel auf den ersten Auswärtspunkt in dieser Saison. Foto: Jörg Niebergall

In der Fußball-Kreisliga B Nord Westerwald/Wied kann der Tabellenführer VfB Linz II seinen Vorsprung an der Spitze mit einem Sieg in Melsbach ausbauen, da die Begegnung des ärgsten Verfolgers SV Rheinbreitbach gegen die SG Neuwied auf Sonntag, 3. Dezember (15 Uhr), verlegt worden ist.

Lesezeit: 2 Minuten
FV Rheinbrohl - HSV Neuwied (Sa., 14.30 Uhr). Der FV Rheinbrohl hatte sich mehr ausgerechnet in dieser Saison als den aktuellen neunten Platz. Dafür muss der FVR aber langsam in Schwung kommen und eine Serie starten. Mit 30 Treffern stellt der HSV Neuwied den besten Angriff der Liga und peilt ...