Neunkhausen

Nach 5:2 gegen Vatanspor Hamm: Westerburger Drittvertretung ist Meister der C-Klasse

Im Spiel um die Meisterschaft in der Kreisliga C Westerwald/Sieg schnappte sich die Drittvertretung der SG Westerburg/ Gemünden/Willmenrod den Titel. Beim 5:2 (3:0) gegen Vatanspor Hamm steuerte der C1-Staffelsieger auf dem Rasenplatz in Neunkhausen zur Pause nach Toren von Moritz Roedig (22., 27.) und Alexander Held (45.+1) bereits auf einen ungefährdeten Erfolg zu. Im zweiten Abschnitt wurde es dann aber kurzzeitig noch mal eng, weil Önder Betin die „Hämmscher“ mit einem Doppelpack (46., 58.) wieder heranbrachte.

Nach 5:2 gegen Vatanspor Hamm: Westerburger Drittvertretung ist Meister der C-Klasse
Foto: Nils Heinen

Die Westerburger legten durch Hachem Dachraoui jedoch schnell nach (68.) und machten kurz vor Schluss durch Jan Klöckner (87.) den Deckel drauf. Das Foto zeigt den neuen C-Klasse-Meister nebst Offiziellen des Fußballkreises, stehend von links: Kreissachbearbeiter Björn Birk, SG-Trainer Luca Benner, Kevin Groth, Marvin Reinschmidt, Hachem Dachraoui, Jan Klöckner, Yoshi Nilges, Robin Köth, Colin Pitton, Jannic Helsper, Thomas Gebhardt, Staffelleiter Wolfgang Hörter, Schiedsrichter Sascha Klingbeil; kniend von links: Christopher Loos, Ben Krämer, Simon Stähler, Dennis Kreckel, Steffen Krämer, Moritz Rödig.