Plus
Lautzert

Lautzert muss am Sonntag den Kampfmodus einlegen Der Überraschungszweite empfängt Berod-Wahlrod zum Derby

Vorbereitung und Pflichtspiele sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Natürlich können die Tests Aufschluss darüber geben, in welcher Verfassung sich eine Mannschaft befindet, sie müssen es aber nicht. Bei der Spvgg Lautzert-Oberdreis waren die Partien im Vorfeld des ersten Spieltags des Jahres in der Fußball-Kreisliga A Westerwald/Sieg sehr ordentlich, unter anderem trotzte das Team von der Kreisgrenze dem Bezirksliga-Spitzenteam VfB Linz ein 3:3 ab. „Im ersten Spiel gegen Almersbach zählt's“, wollte Frank Wohlert unter anderem dieses Ergebnis gegen die Mannschaft vom Rhein nicht überbewerten.

Von 
René Weiss
Lesezeit: 6 Minuten
Jetzt, eine Woche später, weiß Lautzerts Trainer, dass seine Elf den guten Eindruck in die Runde transportiert zu haben scheint. Mit 11:0 fertigte der Tabellenzweite den Aufsteiger ab, der überraschend wenig Gegenwehr leistete. „Das wird am Sonntag mit Sicherheit anders“, glaubt Wohlert. Dann ist für die Spvgg ab 14.30 Uhr ...