Plus
Region

Kreisliga A: Herdorf kann Sebastian Simon nicht aufhalten

Von 
Jens Kötting
Das tat weh! Marcel Meyer (in grün) kassierte mit der SG Herdorf eine schallernde 1:7-Heimpleite gegen Aufsteiger Sportfreunde Schönstein (in gelb Lukas Bayer), der sich eigentlich eher auf Hartplätzen wohlfühlt.  Foto: Regina Brühl
i
Das tat weh! Marcel Meyer (in grün) kassierte mit der SG Herdorf eine schallernde 1:7-Heimpleite gegen Aufsteiger Sportfreunde Schönstein (in gelb Lukas Bayer), der sich eigentlich eher auf Hartplätzen wohlfühlt. Foto: Regina Brühl
Lesezeit: 3 Minuten

Die SG Rennerod/Irmtraut/Seck hat nach einem halben Dutzend an Spielen im Westerwald/Sieg-Kreisoberhaus ein Alleinstellungsmerkmal: Die Kombinierten bezwangen die SG Neitersen/Altenkirchen II mit 4:0 und sind damit die einzige noch verlustpunktfreie Mannschaft der Klasse. Daaden kam gegen seinen ehemaligen SG-Partner Niederdreisbach über ein 1:1 nicht hinaus.

Spiel der WocheSG Rennerod/Irmtraut/Seck - SG Neitersen/Altenkirchen II 4:0 (1:0). In einer einseitigen Partie bestimmte der Tabellenführer von Anfang an das Spiel und machte auf dem Hartplatz in Seck eine gute Partie. Mit einem indirekten Freistoß brachte Spielertrainer Pascal Heene seine Mannschaft in der 22. Minute in Führung, danach verpasste ...