Atzelgift

Joachim Giehl für großes ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet

Der DFB belohnt bundesweit Aktionen, in denen besonderes Engagement gezeigt wird, mit Ehrenamtspreisen. Aus dem Fußballkreis Westerwald/ Sieg wurde Joachim Giehl von den Sportfreunden Atzelgift (Bildmitte) mit DFB-Urkunde und DFB-Ehrenamtsuhr vom Verbands-Ehrenamtsbeauftragten Jörg Ehlen (rechts) ausgezeichnet. In einem groß anlegten Jugendturnier engagieren sich seit neun Jahren Joachim Giehl und sein Helferteam für die „Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth“.

Mehr als 230.000 Euro sind dabei inzwischen zusammengekommen. Atzelgifts Ehrenamtsbeauftragter Norbert Roth hatte Giehl für den Ehrenamtspreis vorgeschlagen. Giehl wurde sogar in den DFB-Club 100 aufgenommen. So darf er mit Gattin Petra (links) auf Einladung des DFB im Herbst ein Länderspiel besuchen. Auch sein Verein profitiert davon. Die Spfr Atzelgift erhielten zwei Mini-Fußballtore und ein Netz mit Fußbällen. Foto: Willi Simon