Plus
Spay

Steen: Wir arbeiten hart und haben viel Spaß

Immer mit Vollblut bei der Sache – für Trainer Christian Steen und den SV Spay läuft es derzeit in der Fußball-Kreisliga A prima. Mit 13 Punkten aus sechs Spielen ist Spay Dritter, am Sonntag spielt der SV beim Neuling in Horchheim. Foto: Thomas Frey
i
Immer mit Vollblut bei der Sache – für Trainer Christian Steen und den SV Spay läuft es derzeit in der Fußball-Kreisliga A prima. Mit 13 Punkten aus sechs Spielen ist Spay Dritter, am Sonntag spielt der SV beim Neuling in Horchheim. Foto: Thomas Frey
Lesezeit: 2 Minuten

Der 44 Jahre alte Christian Steen ist inzwischen im fünften Jahr Trainer beim SV Spay, der zurzeit in der Fußball-Kreisliga A Koblenz für Furore sorgt und den dritten Platz belegt. Unter seiner sportlichen Leitung hat die Mannschaft eine stetige Entwicklung vollzogen und ist inzwischen ein fester Bestandteil der A-Klasse. Nicht nur die sportliche Entwicklung schreitet in Spay voran, sondern auch die Infrastruktur hat sich durch den neuen Kunstrasenplatz enorm verbessert. Am Sonntag um 14.30 Uhr muss die Mannschaft beim Aufsteiger FC Horchheim antreten.

Fünf Jahre beim gleichen Verein, kommt da nicht eine gewisse Amtsmüdigkeit auf und der Wunsch nach etwas Neuem, Herr Steen?Ganz im Gegenteil. Ich fühle mich in Spay sehr wohl. Die Mannschaft und ich sind eine Einheit. Die Jungs fordern sogar, für die A-Klasse recht ungewöhnlich, freiwillig eine höhere Trainingsintensität. Wir ...