Plus
Wallmenroth

Torwart Jonas Prudlo hält Wallmenroths Sieg fest – Müschenbach unterliegt mit 1:2

Am sechsten Spieltag gab es das Aufeinandertreffen der beiden einzigen noch unbezwungenen Mannschaften in der Bezirksliga Ost. Einen „glücklichen Sieg“ sah Stefan Hässler, Trainer der Wallmenrother, nachdem Torwart Jonas Prudlo kurz zuvor einen „unberechtigten“ Elfmeter von Gerrit Oettgen mit dem Schlusspfiff pariert und damit den 2:1-Sieg gegen die SG Müschenbach/Hachenburg festgehalten hatte. „Wir hätten einen Punkt verdient gehabt“, sah Gästetrainer Björn Hellinghausen gerade in der zweiten Halbzeit die besseren Chancen auf Seiten seiner Mannschaft.

Von 
Justin Keeler
Lesezeit: 2 Minuten
In der ersten Hälfte gab es für die 200 Zuschauer ein chancenarmes Spiel zu sehen. Nikolai Heidrich sorgte mit seinem abgefälschten Fernschuss zum ersten Mal für Gefahr (13.). Es dauerte bis zur 41. Minute, ehe sich Jan Böhning im Tor der Gäste auszeichnen konnte. Philipp Freudenberg tauchte nach langem Ball ...