Plus
St. Katharinen

SG St. Katharinen steckt mitten im Abstiegskampf: 0:1-Heimniederlage gegen SG Weitefeld

Von Ludwig Velten
Die Fußballer der SG St. Katharinen-Vettelschoß (am Ball) sind spätestens seit ihrer 0:1 (0:0)-Heimniederlage gegen die SG Weitefeld-Langenbach im Abstiegskampf der Bezirksliga angekommen.  Foto: Creativ/Heinz-Werner Lamberz
Die Fußballer der SG St. Katharinen-Vettelschoß (am Ball) sind spätestens seit ihrer 0:1 (0:0)-Heimniederlage gegen die SG Weitefeld-Langenbach im Abstiegskampf der Bezirksliga angekommen. Foto: Creativ/Heinz-Werner Lamberz
Lesezeit: 2 Minuten

In der Fußball-Bezirksliga Ost ist die SG St. Katharinen-Vettelschoß in dieser Saison erstmals auf einen direkten Abstiegsplatz abgerutscht. In der Nachspielzeit kassierte St. Katharinen im Duell gegen den bisherigen Tabellennachbarn SG Weitefeld-Langenbach den entscheidenden Treffer zur 0:1 (0:0)-Heimniederlage. Nach dem Spiel herrschte pure Freude bei den Gästen, die durch ihren Sieg in der Tabelle auf den neunten Platz vorrückten.

Richtig spannend wurde die Partie in St. Katharinen erst in der Nachspielzeit. Nach einem hohen Ball in den Strafraum der Gastgeber, den der eingewechselten Niko Pees geschlagen hatte, reagierte St. Katharinens Verteidiger Fabian Lacher zu spät gegen den ebenfalls eingewechselten Sascha Cichowlas (90.+1). Gegen dessen Kopfball aus sechs Metern war ...