Plus
Burgschwalbach

Nach 0:2 ein 6:2: Burgschwalbachern gelingt großes Comeback gegen FC Kosova

Von Thorsten Stötzer
Ein wichtiges Tor für seine Rot-Schwarzen erzielte Sekunden vor der Halbzeit Simon Biebricher (links, hier im Laufduell mit Kosovas Altrim Pajaziti), zum 2:2 Pausenstand. In der zweiten Halbzeit drehte das Team vom Märchenwald auf und siegte verdient 6:2.  Foto: Roman Kosmann
Ein wichtiges Tor für seine Rot-Schwarzen erzielte Sekunden vor der Halbzeit Simon Biebricher (links, hier im Laufduell mit Kosovas Altrim Pajaziti), zum 2:2 Pausenstand. In der zweiten Halbzeit drehte das Team vom Märchenwald auf und siegte verdient 6:2. Foto: Roman Kosmann

Von einem „Comeback unserer Mannschaft“, sprach Trainer Walter Reitz, nachdem seine TuS Burgschwalbach in der Bezirksliga Ost den FC Kosova Montabaur mit 6:2 (2:2) bezwungen hatte – der bisher höchste Saisonsieg.

Lesezeit: 2 Minuten
„Solche Unterschiede gibt es nur im Fußball“, erklärte er und bezog sich dabei genauso auf das 1:2 vor Wochenfrist gegen die SG Neitersen als auch auf den aktuellen Spielverlauf. „Der Anfang war die Fortsetzung der Vorwoche“, rasch lagen die Einheimischen 0:2 hinten. Schon Alen Muharemi hatte früh die Führung für ...