Plus
Hundsangen

Müschenbach düpiert fahrige Hundsangener – SV verliert Spitzenplatz durch 2:4

„So schnell ändert sich die Fußballwelt“, begann Ralf Hannappel, Trainer des SV Hundsangen, seine Analyse der vorher gesehenen 90 Minuten, bei dem der Tabellenführer der Bezirksliga Ost von Beginn an viele Fehler im eigenen Ballbesitz machte und obendrein zu fahrlässig verteidigten. So kam der Gast aus Müschenbach und Hachenburg ohne ihren Rot-gesperrten Trainer Lukas Haubrich zu einem verdienten 4:2-Erfolg.

Von 
Moritz Hannappel
Lesezeit: 2 Minuten
„Ich hatte heute zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass wir ein gutes Spiel machen. Zu dem fehlerhaften Spiel im eigenen Ballbesitz kam das Verteidigen von langen Bällen. Das ist auch eine Qualität – und die hatten wir heute nicht. Deshalb hat Müschenbach das Spiel gewonnen“, war Hannappel unzufrieden mit der ...