Plus
Stahlhofen

Linz kann gegen Kosova nicht gewinnen

So wie hier beim 5:1-Erfolg im jüngsten Heimspiel gegen die SG Alpenrod (ganz in Weiß) griffen die Linzer auch im Spiel beim FC Kosova Montabaur über die Flügel an, doch ohne Erfolg. In dieser Szene überläuft Moritz Rott (links) einen Gegenspieler.  Foto: Creativ/Heinz-Werner Lamberz-RZ-Archiv
i
So wie hier beim 5:1-Erfolg im jüngsten Heimspiel gegen die SG Alpenrod (ganz in Weiß) griffen die Linzer auch im Spiel beim FC Kosova Montabaur über die Flügel an, doch ohne Erfolg. In dieser Szene überläuft Moritz Rott (links) einen Gegenspieler. Foto: Creativ/Heinz-Werner Lamberz-RZ-Archiv
Lesezeit: 2 Minuten

Im Vorfeld der Partie gegen den Titelanwärter vom Rhein hatte Kosova Montabaurs Trainer Dobri Kaltchev prophezeit, dass zu Hause alles möglich sei. Am Ende sollte Kaltchev Recht behalten, denn seine Mannschaft bezwang in der Fußball-Bezirksliga Ost den VfB Linz mit 1:0 (0:0) und kletterte auf Tabellenplatz zehn.

Die Gäste waren zunächst durch ihre spielerischen Qualitäten tonangebend, das Geschehen spielte sich überwiegend in der Hälfte der Gastgeber ab, die kämpferisch gut dagegen hielten. Mitte des ersten Durchgangs kam der VfB dann auch zu seinen ersten guten Tormöglichkeiten, doch diese wurden im Minutentakt durch Leonor Tolaj (23., 26.) und ...