Plus
Niederahr

Abseitspfiffe sorgen bei Niederahr für gemischte Gefühle – TuS muss sich der spielstarken SG HWW Emmerichenhain geschlagen geben

Von einem interessanten Spiel bei schönem Wetter und vor vielen Zuschauern sprach Markus Lehmler nach dem Abpfiff. Mit der Leistung seiner Mannschaft war der Trainer des TuS Niederahr auch einverstanden. Das einzige, was aus seiner Sicht nicht passte, war ausgerechnet das Ergebnis. Zum Jahresauftakt in der Fußball-Bezirksliga Ost mussten sich die Niederahrer der SG Emmerichenhain/Niederroßbach mit 1:3 (0:2) geschlagen geben.

Lesezeit: 2 Minuten
„Natürlich hatten wir weniger Ballbesitz und Emmerichenhain eine enorme Offensivkraft“, analysierte Lehmler. „Daher war es unser Plan, etwas tiefer zu stehen.“ Vor allem in der ersten halben Stunde sei dieses Vorhaben gut aufgegangen. Zudem gefiel es dem TuS-Coach, dass seine Mannschaft versuchte, Nadelstiche nach vorne zu setzen. Als Jonas Pörtner ...