Plus
Müden

Müden: Wellems trifft zum 6:1 und alle feiern

Frostige Temperaturen am Samstagabend auf dem Müdener Berg. Nico Wellems von der SG Müden/Treis-Karden/Moselkern hielt das trotz kurzer Hose aber nicht davon ab, sich nach dem Spiel in der Fußball-Bezirksliga Mitte gegen die SG Mülheim-Kärlich II auf dem Hartplatz mit einem Grinsen bis über beide Ohren zu zeigen. Mit der letzten Aktion im letzten Spiel vor der Winterpause hatte er soeben einen von Arlind Schmitt getretenen Eckball mit einem wuchtigen Kopfstoß in die gegnerischen Maschen befördert und damit den 6:1 (1:0)-Heimsieg seiner Elf klargemacht.

Von Alfons Benz
Lesezeit: 3 Minuten
Die Zuschauer jubelten frenetisch, riefen lauthals „Nico, Nico“ und die Müdener Fußballer legten in ihrer Freude über dieses Ereignis der seltensten Art gleich noch einen Tick drauf. Und Wellems sagte selbst: „Das ist unfassbar, in der Bezirksliga habe ich noch nie getroffen und auch vorher eher nicht. Das war das ...