Plus
Koblenz

Immendorf steht jetzt an der Spitze: SG Maifeld geht mit 1:4 baden

Von Wilfried Zils
Lesezeit: 2 Minuten

Der TuS Immendorf hat sein Heimspiel gegen die SG Maifeld gewonnen und dank der Ergebnisse der Konkurrenz die Tabellenspitze in der Fußball-Bezirksliga Mitte übernommen. Jubeln durfte am Wochenende auch die SG Mülheim-Kärlich II über ihren ersten Saisonerfolg. Ata Urmitz bleibt nach dem knappen Sieg in Rheinböllen oben dran.

TuS Immendorf. SG Maifeld 4:1 (1:1) Es dauerte etwas, bis der verdiente 4:1-Erfolg von Immendorf unter Dach und Fach war. Zur Pause stand es 1:1-Unentschieden. „Die Masburger schenkten uns nichts, wir mussten tüchtig arbeiten, um den Sieg zu erreichen“, sagte Immendorfs Trainer Sascha Oestreich. Jan Tullius (7.) sorgte für die Gästeführung, ...