Plus
Koblenz

Immendorf geht als Primus in Winterpause – Rübenach punktet in Oberwesel

Von Wilfried Zils
Lesezeit: 2 Minuten

Eines steht nach diesem Wochenende fest: Der TuS Immendorf wird als Tabellenführer der Fußball-Bezirksliga Mitte in die Winterpause gehen. Denn die Immendorfer haben ihre Aufgabe bei der SG Braunshorn souverän bewältigt und haben vor dem letzten Spieltag in diesem Jahr am kommenden Wochenende sechs Punkte Vorsprung vor der SG Mörschbach, dem einzigen noch ernsthaften Verfolger der Immendorfer.

Denn der FV Rübenach, der vor einigen Wochen noch bis zur Niederlage im Topspiel in Immendorf am TuS noch dran war, hat nach dem Unentschieden bei der SG Viertäler Oberwesel nun endgültig den Anschluss verloren – der FV liegt 13 Punkte hinter Immendorf. Keine Chance hatte derweil Ata Urmitz zu ...