Plus
Simmern

Alles ruhig? Derby-Zeit in Rheinböllen und Kirchberg

Kirchberg um Jonas Heimer (in Gelb) wird versuchen, den achten Sieg einzufahren. Oberwesel (mit von links Michael Hohl, Ole Schäfer und Julian Stüber) hat schon unter der Woche gespielt und verloren.  Fotos:Photo-Moments by Dennis Irmiter
Kirchberg um Jonas Heimer (in Gelb) wird versuchen, den achten Sieg einzufahren. Oberwesel (mit von links Michael Hohl, Ole Schäfer und Julian Stüber) hat schon unter der Woche gespielt und verloren. Fotos:Photo-Moments by Dennis Irmiter Foto: Peter Scherer
Lesezeit: 3 Minuten

Zweimal Derby, zweimal sind die Gastgeber am Sonntag die Favoriten in den Hunsrück-Duellen der Fußball-Bezirksliga Mitte.

TuS Rheinböllen - SG Liebshausen/Mörschbach/Argenthal (So., 14.30 Uhr). Alles ruhig im Vorfeld des Derbys zwischen dem Fünften und dem Zehnten – das vermelden beide Seiten. Das Spiel ist übrig geblieben von den emotionaleren Aufeinandertreffen der Rhein-Hunsrück-Teams. Kirchberg gegen Sargenroth und Oberwesel gegen Niederburg waren auf ähnlichem Level anzusiedeln, aber durch ...