Plus
Koblenz

Im letzten Heimspiel der Saison dreht Rot-Weiß Koblenz gegen den TSV Steinbach Haiger einen 0:1-Rückstand in einen 3:1-Sieg

Im letzten Heimspiel der zu Ende gehenden Saison in der Fußball-Regionalliga Südwest hat Rot-Weiß Koblenz einmal mehr großen Kampfgeist bewiesen: Trotz Pausenrückstand wurde der TSV Steinbach Haiger mit 3:1 (0:1) bezwungen. Zugleich warnte Trainer Heiner Backhaus davor, zu hohe Erwartungen für die neue Saison zu hegen. „Demütig bleiben“, propagierte er nach dem Abpfiff via Stadionmikrofon.

Von Matthias Schlenger
Lesezeit: 3 Minuten
„250 Zuschauer. ausverkauft“, hatte zuvor der Stadionsprecher verkündet. Und das Publikum machte sich durchaus bemerkbar, etwa in Form mehrerer Crescendo-Applaus-Einlagen vor Standardsituationen. Ebenso gab es Applaus für die ausgewechselten Spieler. Dies kam in Nino Miotke, Julius Schell und Valdrin Mustafa drei Akteuren zugute, die bereits als Abgänge feststehen; der Vierte, ...