Plus
Koblenz

Auswärtssieg in Aalen: TuS Koblenz dreht das Spiel in sieben Minuten

Von Bodo Heinemann
Gespannt schaut TuS-Spielertrainer Michael Stahl (ganz links) am Rand des geräumten Platzes zu, wie sich sein Spieler Jan Mahrla (gelbes Trikot) gegen den Aalener Yannick Thermann schlägt. Am Ende gewannen die Schängel nach fulminanter Schlussphase mit 3:1.
Gespannt schaut TuS-Spielertrainer Michael Stahl (ganz links) am Rand des geräumten Platzes zu, wie sich sein Spieler Jan Mahrla (gelbes Trikot) gegen den Aalener Yannick Thermann schlägt. Am Ende gewannen die Schängel nach fulminanter Schlussphase mit 3:1. Foto: Max Vogel/Eibner-Pressefoto
Lesezeit: 3 Minuten

Die TuS Koblenz kommt in der Rückrunde der Fußball-Regionalliga Südwest so richtig ins Rollen. Das 3:1 (0:0) beim VfR Aalen war der erste Auswärtssieg der Schängel in dieser Saison.

Dabei brachten die Koblenzer das kleine Kunststück fertig, das Spiel nach einem 0:1-Rückstand in der Schlussphase mit drei Treffern binnen sieben Minuten komplett auf den Kopf zu stellen. TuS-Spielertrainer Michael Stahl brach aber nicht gleich in überschwänglichen Jubel aus, sondern betrachtete das winterliche Geschehen auf der Ostalb recht nüchtern: „60 ...