Archivierter Artikel vom 24.10.2021, 21:27 Uhr
Plus
Meisenheim

Zu kurzer Rückpass führt zu strittigem Elfmeter

Viele, zu viele Fehler prägten das Spiel der SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach auch beim 1:3 (1:1) gegen den SV Steinwenden. Damit warten die Meisenheimer Fußballer weiter auf den ersten Verbandsliga-Sieg in dieser Saison und sogar auf den ersten Punkt vor eigenem Publikum. „Wer so viele Fehler macht, der kann kein Spiel gewinnen“, lautete das ernüchternde Urteil von SGM-Trainer Tobias Lautz.

Lesezeit: 2 Minuten