Archivierter Artikel vom 05.04.2018, 17:51 Uhr
Bingen

Yakut kehrt zurück

Spitzenspiel am Hessenhaus: Als Zweiter erwartet die Binger Hassia am heutigen Freitag um 19.30 Uhr den Dritten RWO Alzey. „Noch haben wir alles in eigener Hand. Wenn wir das Spiel nicht erfolgreich gestalten, könnten die Alzeyer mit Siegen in den Nachholspielen vorbeiziehen“, kennt Hassia-Trainer Nelson Rodrigues die Ausgangslage genau.

Rodrigues verspricht den Zuschauern einen Schlagabtausch: „Beide Teams haben ihre Stärken in der Offensive. Das wird ein richtig gutes Spiel.“ Nur für Teileinsätze kommen die angeschlagenen Christian Klöckner und Jörg Cevirmeci infrage. Dafür hat Baris Yakut seinen Urlaub beendet. „Auch wenn die Fitness nicht für 90 Minuten reicht, wir brauchen ihn und seine Kreativität“, erklärt Rodrigues. Vor drei Jahren kämpften beide Teams schon einmal um die Meisterschaft – damals in der Landesliga, nun eine Klasse höher. „Seitdem haben beide Vereine vieles richtig gemacht“, lobt Rodrigues. olp